Landesgesetz über die Gliederung und die Bezirke der Gerichte (Gerichtsorganisationsgesetz - GerOrgG)

Erster Abschnitt
Verfassungsgerichtsbarkeit
§ 1Verfassungsgerichtshof
Zweiter Abschnitt
Verwaltungsgerichtsbarkeit
§ 2Oberverwaltungsgericht
§ 3Verwaltungsgerichte
Dritter Abschnitt
Ordentliche Gerichtsbarkeit
§ 4Oberlandesgerichte
§ 5Landgerichte
§ 6Amtsgerichte
§ 7Zweigstellen, Gerichtstage
Vierter Abschnitt
Sozialgerichtsbarkeit
§ 8Landessozialgericht
§ 9Sozialgerichte
§ 10(aufgehoben)
§ 11(aufgehoben)
Fünfter Abschnitt
Arbeitsgerichtsbarkeit
§ 12Landesarbeitsgericht
§ 13Arbeitsgerichte
§ 14Auswärtige Kammern
§ 15(aufgehoben)
Sechster Abschnitt
Finanzgerichtsbarkeit
§ 16Finanzgericht
Siebenter Abschnitt
Ergänzende Bestimmungen
§ 17Umfang der Gerichtsbezirke
§ 18Zahl der Kammern und Senate
Achter Abschnitt
Justiz- und Gerichtsverwaltung
§ 18aVertretung des Präsidenten oder des aufsichtführenden Richters eines Gerichts
§ 18bZuständigkeit
§ 18cDienstaufsicht
§ 18dAmtstracht
Neunter Abschnitt
Veröffentlichung gerichtlicher Bekanntmachungen
§ 19
Zehnter Abschnitt
Übergangs- und Schlussbestimmungen
§ 20Durchführungsvorschriften
§§ 21 und 22(Änderungsbestimmungen)
§ 23In-Kraft-Treten