Start | Gesetze | BayBO | Art. 18

Art. 18 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

Langtitel:
Bayerische Bauordnung
Abkürzung:
BayBO
Normgeber:
Freistaat Bayern
Fundstelle:
GVBl. 1962, S. S=179
Ausfertigungsdatum:
14.08.2007
Stand:
Zuletzt geändert durch § 4 G zur Änderung des Bayerischen Immissionsschutzgesetzes und weiterer Rechtsvorschriften vom 25.5.2021 (GVBl. S. 286)
(1)
Eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung wird auf Antrag erteilt und nach Gegenstand und wesentlichem Inhalt öffentlich bekannt gemacht.
(2)
1Der Antrag ist zu begründen.
2Soweit erforderlich, sind Probestücke vom Antragsteller zur Verfügung zu stellen, durch sachverständige Stellen zu entnehmen oder Probeausführungen unter Aufsicht dieser sachverständigen Stellen vorzunehmen.
3Art. 65 Abs. 2 gilt entsprechend.
(3)
1Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung wird widerruflich und befristet erteilt.
2Die Frist beträgt in der Regel fünf Jahre.
3Die Zulassung kann auf Antrag verlängert werden.
4Art. 69 Abs. 2 Satz 2 gilt entsprechend.
(4)
Die Zulassung wird unbeschadet der Rechte Dritter erteilt.
(5)
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen nach dem Recht anderer Länder gelten auch im Freistaat Bayern.