§ 1 Zweck und Geltungsbereich

Langtitel:
Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm
Abkürzung:
FluLärmG
Normgeber:
Bundesrepublik Deutschland
Fundstelle:
BGBl. I 1971, 282
Ausfertigungsdatum:
30.03.1971
Stand:
Neugefasst durch Bek. v. 31.10.2007 I 2550
Zweck dieses Gesetzes ist es, in der Umgebung von Flugplätzen bauliche Nutzungsbeschränkungen und baulichen Schallschutz zum Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor Gefahren, erheblichen Nachteilen und erheblichen Belästigungen durch Fluglärm sicherzustellen.