§ 11 Abberufung von Geschäftsleitern

Langtitel:
Gesetz über Bausparkassen
Abkürzung:
BauSparkG
Normgeber:
Bundesrepublik Deutschland
Fundstelle:
BGBl. I 1972, 2097
Ausfertigungsdatum:
16.11.1972
Stand:
Neugefasst durch Bek. v. 15. 2.1991 I 454;
zuletzt geändert durch Art. 11 G v. 25.3.2019 I 357
Die Bundesanstalt kann die Abberufung des Geschäftsleiters einer Bausparkasse außer aus den in § 36 des Kreditwesengesetzes bezeichneten Gründen auch dann verlangen, wenn dieser vorsätzlich oder leichtfertig gegen die Bestimmungen dieses Gesetzes, die zu seiner Durchführung erlassenen Verordnungen, gegen Anordnungen der Bundesanstalt oder gegen die in § 5 Abs. 2 und 3 bezeichneten Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsgrundsätze oder der Allgemeinen Bedingungen für Bausparverträge verstoßen hat und trotz Verwarnung durch die Bundesanstalt dieses Verhalten fortsetzt.