Wohnung (§ 123 StGB)


Definition zu:

Eine Wohnung sind alle abgeschlossenen und überdachten Räume, die Menschen zumindest vorübergehend als Unterkunft dienen und ihnen zur Benutzung freistehen.

Keywords
  • abgeschlossene und überdachte Räume
  • zumindest vorübergehende Unterkunft
  • keine Geschäfts-, Arbeits- oder Lagerräume
Hintergrundwissen
  • Neben dem Eigentum schützt § 244 I Nr. 3 StGB in erster Linie die Privat- und Intimsphäre des Opfers. Die Definition der Wohnung beim Wohnungseinbruchsdiebstahl entspricht nur im Ausgangspunkt der des § 123, angedeutet durch das "grundsätzlich". Die Rechtsprechung vertritt hier im Hinblick auf den Schutzzweck eine restriktivere Interpretation als beim Hausfriedensbruch.
Wichtige Fälle
Anerkannte Fälle
  • Hotelzimmer
Umstrittene Fälle
  • gemischt genutzte Räume
Fundstellen
  • RGSt 12, 132 (133)
  • OLG Bremen NJW 1966, 1766
  • OLG Hamm NJW 1982, 2676 (2677)
  • BGH NStZ 2008, 514