verfälschen einer echten Urkunde


Definition zu:

Verfälschen einer echten Urkunde ist jedes unbefugte Verändern des gedanklichen Inhalts einer Urkunde, wodurch der falsche Anschein erweckt wird, es handele sich noch um die Erklärung des ursprünglichen Ausstellers.

Keywords
  • Änderung des gedanklichen Inhalts
Wichtige Fälle
Umstrittene Fälle
  • Verfälschung durch den ursprünglichen Aussteller bei Verlust der Verfügungsgewalt oder Beweisinteresse Dritter
Nicht zutreffende Fälle
  • Entfernung einer ursprünglichen Unterschrift und Ersetzen durch die eigene
  • Überkleben von KfZ-Kennzeichen mit Reflexionsfolie
Fundstellen
  • Vgl. NStZ 2010, 520
  • NJW 1990, 264