sonstige niedrige Beweggründe


Definition zu:

Sonstige niedrige Beweggründe sind Motive, die nach allgemeiner sittlicher Anschauung verachtenswert sind und auf tiefster Stufe stehen. Hierzu gehört das Töten aus hemmungsloser, triebhafter Eigensucht.

Keywords
  • nach allgemeiner sittlicher Anschauung verachtenswert
  • auf tiefster Stufe stehend
Hintergrundwissen
  • Als Mordmotiv der 1. Gruppe sind die sonstigen niedrigen Beweggründe ein rein subjektives Tatbestandsmerkmal.
  • Die sonstigen niedrigen Beweggründe sind ein Auffangtatbestand. Es bedarf zur Feststellung einer Vergleichbarkeit mit den anderen Mordmerkmalen unter Gesamtabwägung aller Umstände.
  • Niedere Beweggründe scheiden aus, wenn das Handlungsmotiv des Täters (nicht die Tat selbst) tendenziell menschlich nachvollziehbar erscheint.
Fundstellen
  • BGH NStZ 2019, 82
  • BGH NStZ 2019, 204 (205)