öffentliche Äußerung


Definition zu:

Eine Äußerung erfolgt öffentlich, wenn sie unabhängig von der Öffentlichkeit des fraglichen Orts von einem größeren, nach Zahl und Individualität unbestimmten oder durch nähere Beziehung nicht verbundenen Personenkreis unmittelbar wahrgenommen werden kann.

Keywords
  • größerer, nicht individuell bestimmbarer Personenkreis
Hintergrundwissen
  • Die Begehung durch öffentliche Äußerung ist eine Qualifikation.
Wichtige Fälle
Nicht zutreffende Fälle
  • Mitgliederversammlung eines Vereins, wenn keine Dritten anwesend sind
Fundstellen
  • Fischer, StGB, 65. Auflage (2018), § 186 Rn. 16