Sächsisches Verwaltungsorganisationsgesetz (SächsVwOrgG)

Teil 1
Allgemeines
§ 1Geltungsbereich
§ 2Gliederung der Staatsverwaltung
Teil 2
Die obersten Staatsbehörden
§ 3Einteilung
§ 4Aufgaben
§ 5Änderung der Geschäftsbereiche der Staatsministerien und Umbenennung oder Zusammenlegung von Staatsbehörden
Teil 3
Die allgemeine Staatsbehörde
§ 6Landesdirektion Sachsen
Teil 4
Die besonderen Staatsbehörden
§ 7Einteilung und räumliche Gliederung
§ 7aAufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich der Staatskanzlei
§ 8Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums des Innern
§ 9Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums der Finanzen
§ 10Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung
§ 11Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Kultus
§ 12Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus
§ 13Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
§ 14Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
§ 15Aufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
§ 15aAufbau und Aufgaben im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Regionalentwicklung
Teil 5
Übertragung von Zuständigkeiten und Aufsicht
§ 16Übertragung von Zuständigkeiten
§ 17Fach- und Dienstaufsicht
§ 18Selbsteintrittsrecht
Teil 6
Übergangs- und Schlussvorschriften
§ 19Aufhebung von Rechtsverordnungen
§ 20Inkrafttreten und Außerkrafttreten