Art. 6

Langtitel:
Verfassung des Freistaates Bayern
Abkürzung:
BayVerf
Normgeber:
Freistaat Bayern
Fundstelle:
GVBl. 1946, S. S=333
Ausfertigungsdatum:
15.12.1998
Stand:
Zuletzt geändert durch § 1 ÄndG vom 11.11.2013 (GVBl. S. 642)
(1)
Die Staatsangehörigkeit wird erworben
1.
durch Geburt;
2.
durch Legitimation;
3.
durch Eheschließung;
4.
durch Einbürgerung.
(2)
Die Staatsangehörigkeit kann nicht aberkannt werden.
(3)
Das Nähere regelt ein Gesetz über die Staatsangehörigkeit.