§ 43 Gültigkeit der Stimmen

Langtitel:
Geschäftsordnung für den Bayerischen Landtag
Abkürzung:
BayLTGeschO
Normgeber:
Freistaat Bayern
Fundstelle:
-
Ausfertigungsdatum:
14.08.2009
Stand:
Zuletzt geändert durch Änd. der Geschäftsordnung für den Bayerischen Landtag vom 31.5.2022 (GVBl. S. 298)
(1)
Ungültig sind abgegebene Stimmzettel,
1.
wenn sie andere Zusätze oder andere Veränderungen als die eindeutige und unmissverständliche Kennzeichnung nach § 42 Abs. 3 enthalten,
2.
wenn sie den Willen der Wählerin oder des Wählers nicht zweifelsfrei erkennen lassen oder
3.
wenn die Person der Wählerin oder des Wählers erkennbar wird.
(2)
1Enthaltungen sind gültige Stimmen.
2Unverändert abgegebene Stimmzettel gelten als Enthaltungen.