Art. 4 Lärmaktionspläne

Langtitel:
Bayerisches Immissionsschutzgesetz
Abkürzung:
BayImSchG
Normgeber:
Freistaat Bayern
Fundstelle:
GVBl. 2019, S. S=686
Ausfertigungsdatum:
10.12.2019
Stand:
Zuletzt geändert durch § 2 G zur Änderung des Bayerischen Wassergesetzes und des Bayerischen Immissionsschutzgesetzes vom 9.11.2021 (GVBl. S. 608)
1Benachbarte Lärmaktionspläne sind aufeinander abzustimmen.
2Lärmaktionspläne der Gemeinde bedürfen des Einvernehmens der Regierung.
3Lärmaktionspläne der Regierung werden im Benehmen mit den betroffenen Gemeinden erstellt.
4Die Umsetzung der vorgesehenen Maßnahmen richtet sich nach den hierfür verfügbaren Haushaltsmitteln und nach Maßgabe der festgestellten Prioritäten.