§ 12 Einziehung

Langtitel:
Paßgesetz
Abkürzung:
PaßG
Normgeber:
Bundesrepublik Deutschland
Fundstelle:
BGBl. I 1986, 537
Ausfertigungsdatum:
19.04.1986
Stand:
Zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 5.7.2021 I 2281
(1)
1Ein nach § 11 ungültiger Paß oder Paßersatz kann eingezogen werden.
2Die Einziehung ist schriftlich zu bestätigen.
(2)
Besitzt jemand unbefugt mehrere Pässe, so sind sie bis auf einen Paß einzuziehen.
(3)
Von der Einziehung kann abgesehen werden, wenn der Mangel, der sie rechtfertigt, geheilt oder fortgefallen ist.