§ 2 Begriffsbestimmungen

Langtitel:
Gesetz über den Ladenschluß
Abkürzung:
LadSchlG
Normgeber:
Bundesrepublik Deutschland
Fundstelle:
BGBl. I 1956, 875
Ausfertigungsdatum:
28.11.1956
Stand:
Neugefasst durch Bek. v. 2. 6.2003 I 744;
zuletzt geändert durch Art. 430 V v. 31.8.2015 I 1474
(1)
Feiertage im Sinne dieses Gesetzes sind die gesetzlichen Feiertage.
(2)
Reisebedarf im Sinne dieses Gesetzes sind Zeitungen, Zeitschriften, Straßenkarten, Stadtpläne, Reiselektüre, Schreibmaterialien, Tabakwaren, Schnittblumen, Reisetoilettenartikel, Filme, Tonträger, Bedarf für Reiseapotheken, Reiseandenken und Spielzeug geringeren Wertes, Lebens- und Genussmittel in kleineren Mengen sowie ausländische Geldsorten.