Gesetz über genetische Untersuchungen bei Menschen (Gendiagnostikgesetz - GenDG)

Abschnitt 1
Allgemeine Vorschriften
§ 1Zweck des Gesetzes
§ 2Anwendungsbereich
§ 3Begriffsbestimmungen
§ 4Benachteiligungsverbot
§ 5Qualitätssicherung genetischer Analysen
§ 6Abgabe genetischer Untersuchungsmittel
Abschnitt 2
Genetische Untersuchungen zu medizinischen Zwecken
§ 7Arztvorbehalt
§ 8Einwilligung
§ 9Aufklärung
§ 10Genetische Beratung
§ 11Mitteilung der Ergebnisse genetischer Untersuchungen und Analysen
§ 12Aufbewahrung und Vernichtung der Ergebnisse genetischer Untersuchungen und Analysen
§ 13Verwendung und Vernichtung genetischer Proben
§ 14Genetische Untersuchungen bei nicht einwilligungsfähigen Personen
§ 15Vorgeburtliche genetische Untersuchungen
§ 16Genetische Reihenuntersuchungen
Abschnitt 3
Genetische Untersuchungen zur Klärung der Abstammung
§ 17Genetische Untersuchungen zur Klärung der Abstammung
Abschnitt 4
Genetische Untersuchungen im Versicherungsbereich
§ 18Genetische Untersuchungen und Analysen im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Versicherungsvertrages
Abschnitt 5
Genetische Untersuchungen im Arbeitsleben
§ 19Genetische Untersuchungen und Analysen vor und nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses
§ 20Genetische Untersuchungen und Analysen zum Arbeitsschutz
§ 21Arbeitsrechtliches Benachteiligungsverbot
§ 22Öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse
Abschnitt 6
Allgemein anerkannter Stand der Wissenschaft und Technik
§ 23Richtlinien
§ 24(weggefallen)
Abschnitt 7
Straf- und Bußgeldvorschriften
§ 25Strafvorschriften
§ 26Bußgeldvorschriften
Abschnitt 8
Schlussvorschriften
§ 27Inkrafttreten