§ 1
Geltungsbereich
Erster Teil
Vollstreckung wegen Geldforderungen
Erster Abschnitt
Allgemeine Vorschriften
§ 2
Vollstreckungsurkunden, Vollstreckungsschuldnerin, Vollstreckungsschuldner
§ 3
Voraussetzungen der Vollstreckung
§ 4
Mahnung
§ 5
Vertretung des Vollstreckungsgläubigers
§ 6
Vollstreckungsbehörden
§ 6a
Gütliche und zügige Erledigung
§ 7
Vollstreckungshilfe
§ 8
Vollstreckungsbeamtinnen und Vollstreckungsbeamte
§ 8a
Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher
§ 9
Durchsuchen von Wohnungen und sonstigem Besitztum
§ 10
Anwendung unmittelbaren Zwangs
§ 11
Hinzuziehung von Zeuginnen und Zeugen
§ 12
Vollstreckung zur Nachtzeit sowie an Sonn- und Feiertagen
§ 13
Niederschrift
§ 14
Aufforderungen und Mitteilungen der Vollstreckungsbeamtin oder des Vollstreckungsbeamten
§ 15
Vollstreckung gegen eine Ehegattin, einen Ehegatten, eine Lebenspartnerin oder einen Lebenspartner
§ 16
Vollstreckung gegen Nießbraucher
§ 17
Vollstreckung nach dem Tod der Vollstreckungsschuldnerin oder des Vollstreckungsschuldners
§ 18
Vollstreckung gegen Erbinnen und Erben
§ 19
Sonstige Fälle beschränkter Haftung
§ 20
Vollstreckung gegen Personenvereinigungen
§ 21
Vollstreckung gegen juristische Personen des öffentlichen Rechts
§ 21a
Vermögensermittlung, Auskunftspflicht
§ 21b
Ermittlung des Aufenthaltsortes der Vollstreckungsschuldnerin und des Vollstreckungsschuldners
§ 22
Vermögensauskunft
§ 22a
Sofortige Abnahme der Vermögensauskunft
§ 22b
Weitere Vermögensermittlung
§ 22c
Eintragung in das Schuldnerverzeichnis
§ 23
Einstellung der Vollstreckung und Aufhebung von Vollstreckungsmaßnahmen
§ 24
Vorläufiger Vollstreckungsschutz
§ 25
Erteilung von Urkunden
§ 26
Rechte dritter Personen
Zweiter Abschnitt
Vollstreckung in das bewegliche Vermögen
1. Unterabschnitt
Allgemeine Vorschriften
§ 27
Pfändung
§ 28
Wirkung der Pfändung
§ 29
Pfand- und Vorzugsrechte dritter Personen
§ 30
Ausschluss von Gewährleistungsansprüchen
2. Unterabschnitt
Vollstreckung in Sachen
§ 31
Verfahren bei Pfändung
§ 32
Ungetrennte Früchte
§ 33
Anschlusspfändung
§ 34
Verwertung durch Versteigerung, Zahlungswirkung der Geldpfändung
§ 35
Versteigerungstermin
§ 36
Zuschlag
§ 37
Mindestgebot
§ 38
Einstellung der Versteigerung
§ 39
Wertpapiere
§ 40
Namenspapiere
§ 41
Versteigerung ungetrennter Früchte
§ 42
Besondere Verwertung
§ 43
Vollstreckung in Ersatzteile von Luftfahrzeugen
§ 44
Verwertung bei mehrfacher Pfändung
3. Unterabschnitt
Vollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte
§ 45
Pfändung einer Geldforderung
§ 46
Pfändung einer durch Hypothek gesicherten Forderung
§ 47
Pfändung einer durch Schiffshypothek oder Registerpfandrecht an einem Luftfahrzeug gesicherten Forderung
§ 48
Pfändung einer Forderung aus indossablen Papieren
§ 49
Pfändung fortlaufender Bezüge
§ 50
Einziehungsverfügung
§ 51
Wirkung der Einziehungsverfügung
§ 52
Erklärungspflicht der Drittschuldnerin oder des Drittschuldners
§ 53
Andere Art der Verwertung
§ 54
Ansprüche auf Herausgabe oder Leistung von Sachen
§ 55
Unpfändbarkeit von Forderungen
§ 56
Mehrfache Pfändung einer Forderung
§ 57
Vollstreckung in andere Vermögensrechte
Dritter Abschnitt
Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen
§ 58
Verfahren
§ 59
Vollstreckung gegen den Rechtsnachfolger
Vierter Abschnitt
Ergänzende Vorschriften
§ 60
(aufgehoben)
§ 61
(aufgehoben)
§ 62
(aufgehoben)
§ 63
(aufgehoben)
§ 64
Dinglicher Arrest
§ 65
Verwertung von Sicherheiten
§ 66
Ausschluss der aufschiebenden Wirkung
§ 67
Kosten
§ 67a
Kostenbeitrag bei Vollstreckungshilfe
§ 67b
Kostenerstattung bei Amtshilfe
§ 68
(aufgehoben)
§ 69
(aufgehoben)
Zweiter Teil
Erzwingung von Handlungen, Duldungen und Unterlassungen
§ 70
Anwendung des Niedersächsischen Polizei- und Ordnungsbehördengesetzes
§ 71
Besondere Vorschriften für die Herausgabe von Sachen
§ 72
Öffentlich-rechtliche Verträge
§ 73
Kosten
§ 74
Kirchliche Satzungen und Verwaltungsakte
Dritter Teil
Schlussvorschriften
§ 75
Einschränkung von Grundrechten
§ 76
Verweisungen
§ 77
Entscheidungen der ordentlichen Gerichte
§ 78
(aufgehoben)
§ 79
Besonderer Vollstreckungstitel
§ 80
Übergangsvorschriften
§ 81
(aufgehoben)
§ 82
(aufgehoben)