ERWÄGUNGSGRÜNDE
KAPITEL I
GEGENSTAND UND ANWENDUNGSBEREICH
Art. 1
Gegenstand
Art. 2
Anwendungsbereich
Art. 3
Grenzüberschreitende Rechtssachen
KAPITEL II
DAS EUROPÄISCHE VERFAHREN FÜR GERINGFÜGIGE FORDERUNGEN
Art. 4
Einleitung des Verfahrens
Art. 5
Durchführung des Verfahrens
Art. 6
Sprachen
Art. 7
Abschluss des Verfahrens
Art. 8
Mündliche Verhandlung
Art. 9
Beweisaufnahme
Art. 10
Vertretung der Parteien
Art. 11
Hilfestellung für die Parteien
Art. 12
Aufgaben des Gerichts
Art. 13
Zustellung von Schriftstücken und sonstiger Schriftverkehr
Art. 14
Fristen
Art. 15
Vollstreckbarkeit des Urteils
Art. 15a
Gerichtsgebühren und Zahlungsmethoden
Art. 16
Kosten
Art. 17
Rechtsmittel
Art. 18
Überprüfung des Urteils in Ausnahmefällen
Art. 19
Anwendbares Verfahrensrecht
KAPITEL III
ANERKENNUNG UND VOLLSTRECKUNG IN EINEM ANDEREN MITGLIEDSTAAT
Art. 20
Anerkennung und Vollstreckung
Art. 21
Vollstreckungsverfahren
Art. 21a
Sprache der Bestätigung
Art. 22
Ablehnung der Vollstreckung
Art. 23
Aussetzung oder Beschränkung der Vollstreckung
Art. 23a
Gerichtliche Vergleiche
KAPITEL IV
SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Art. 24
Information
Art. 25
Von den Mitgliedstaaten bereitzustellende Informationen
Art. 26
Änderung der Anhänge
Art. 27
Ausübung der Befugnisübertragung
Art. 28
Überprüfung
Art. 29
Inkrafttreten
ANHANG I
EUROPÄISCHES VERFAHREN FÜR GERINGFÜGIGE FORDERDUNGEN - FORMBLATT A
ANHANG II
EUROPÄISCHES VERFAHREN FÜR GERINGFÜGIGE FORDERDUNGEN - FORMBLATT B
ANHANG III
EUROPÄISCHES VERFAHREN FÜR GERINGFÜGIGE FORDERDUNGEN - FORMBLATT C
ANHANG IV
EUROPÄISCHES VERFAHREN FÜR GERINGFÜGIGE FORDERDUNGEN - FORMBLATT D