unkenntlich machen eines Schriftstücks


Definition zu:

Der Täter macht das Schriftstück unkenntlich, wenn er die Möglichkeit, vom gedanklichen Inhalt Kenntnis zu nehmen, beseitigt.

Keywords
  • Beseitigung der Möglichkeit zur Kenntnisnahme des gedanklichen Inhalts
Wichtige Fälle
Anerkannte Fälle
  • Überkleben etc.
Fundstellen
  • BeckOK/Heuchemer, StGB (Stand: 01.05.2020), § 134 Rn. 7