tätliche Beleidigung


Definition zu:

Die tätliche Beleidigung ist eine unmittelbare Einwirkung auf den Körper des Opfers, wodurch der Täter seine Nichtachtung oder Missachtung des Opfers ausdrückt.

Hintergrundwissen
  • Die tätliche Beleidigung ist eine Qualifikation zur einfachen Beleidigung.
Wichtige Fälle
Anerkannte Fälle
  • Anspucken
  • Erzwingung entwürdigender Zustände
Fundstellen
  • Fischer, StGB, 65. Auflage (2018), § 185 Rn. 18