Schlägerei


Definition zu:

Eine Schlägerei ist ein Streit von mindestens drei Personen mit gegenseitigen Körperverletzungen.

Keywords
  • Streit von mindestens drei Personen
  • gegenseitige Körperverletzungen
Hintergrundwissen
  • Gleichzeitige Körperverletzungen von mehr als zwei Personen sind nicht erforderlich. Es genügen aufeinanderfolgende Tätlichkeiten, wenn insgesamt mehr als zwei Personen beteiligt sind und ein einheitliches Geschehen vorliegt.
  • Eine Schlägerei liegt nicht mehr vor, wenn sie nach Ausscheiden anderer Beteiligter nur noch von zwei Personen geführt wird.
Fundstellen
  • BGHSt 15, 369 (370) = NJW 1961, 839 (840)