Recht auf Kriegsdienstverweigerung


Definition zu:

Das Recht auf Kriegsdienstverweigerung schützt vor der Heranziehung zum Kriegsdienst mit der Waffe sowohl im Verteidigungsfall als auch zur bloßen Ausbildung in Friedenszeiten.

Keywords
  • keine Heranziehung zum Kriegsdienst mit der Waffe
  • Verteidigungsfall
  • Ausbildung in Friedenszeiten
Hintergrundwissen
  • Das Recht auf Kriegsdienstverweigerung ist lex specialis zur Gewissensfreiheit nach Art. 4 I GG.
Fundstellen
  • BVerfGE 19, 135 (139)
  • BVerfGE 23, 127 (132)
  • BVerfGE 80, 354 (358)