krankhafte seelische Störung


Definition zu:

Krankhafte seelische Störungen sind endogene und exogene Psychosen. Zu ersteren gehören Formen der Schizophrenie und andere Persönlichkeitsstörungen. Letztere sind Störungen mit hirnorganischer Ursache, wozu akute Intoxikationspsychosen durch Alkohol- oder Drogen zählen.

Hintergrundwissen
  • Alkoholisierung: Bei Nicht-Alkoholikern indizierte Schuldunfähigkeit regelmäßig ab 3,0 Promille BAK, bei Tötungsdelikten und schweren Gewaltdelikten ab 3,3 Promille BAK in Ansehung der erhöhten Hemmschwelle.
  • Rückrechnung der Tatzeit-BAK: Wegen in dubio pro reo Berechnung nach maximalen Abbauwerten zugunsten des Täters mit 0,2 Promille pro Stunde und einem Sicherheitszuschlag von 0,2 Promille.
Fundstellen
  • Jura 01, 376 (379)