Gewalt


Definition zu:

Gewalt ist die Vermittlung körperlich wirkenden Zwangs zur Überwindung eines geleisteten oder erwarteten Widerstands.

Keywords
  • nicht notwendigerweise erheblicher Einsatz körperlicher Kraftentfaltung
  • körperliche und nicht nur rein seelische Zwangswirkung
Hintergrundwissen
  • Richtet sich die Gewalt gegen eine Person, liegt nach § 255 räuberische Erpressung vor.
Wichtige Fälle
Umstrittene Fälle
  • "Zweite-Reihe"-Fälle
Nicht zutreffende Fälle
  • rein psychischer Zwang
  • Wegnahme einer Sache unter der reinen Ausnutzung eines Überraschungsmoments, durch das das Opfer keinen Widerstand leistet.
Fundstellen
  • RGSt 64, 113, 115
  • RGSt 66, 353, 356
  • BGHSt 1, 145, 146
  • BGH NStZ 1982, 189
  • BGH NStZ 1986, 218