Ehe


Definition zu:

Ehe ist die Vereinigung eines Mannes mit einer Frau zu einer auf Dauer angelegten Lebensgemeinschaft, begründet auf freiem Entschluss unter Mitwirkung des Staates, in der Mann und Frau in gleichberechtigter Partnerschaft zueinander stehen und über die Ausgestaltung ihres Zusammenlebens frei entscheiden können.

Keywords
  • Vereinigung von Mann und Frau
  • auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaft
  • freier Entschluss
  • Mitwirkung des Staates
  • gleichberechtigte Partnerschaft
Hintergrundwissen
  • Die angegebene Definition entspricht derjenigen, die das BVerfG in der Entscheidung zum Lebenspartnerschaftsgesetz im Jahr 2002 vertreten hat. Ob die jüngste Änderung des § 1353 Abs. 1 BGB aufgrund der Normprägung des Grundrechts auch zu einer Änderung des Ehebegriffs im Sinne des Grundgesetzes führt, lässt sich noch nicht sicher abschätzen.
Fundstellen
  • BVerfG NJW 2002, 2543